Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Cristiano Persi, Mitglied SSO
Webergasse 38 in 8200 Schaffhausen
052 625 23 23 info@doktorpersi.ch
Philosophie   Team   Impressionen   Preise   Links    

Home

Gesundheit

Angebot

Stärken

Notfall

Sicherheit

Informationsflyer

Lage

Öffnungszeiten

Piercings

 

Piercings auf der Zunge und an der Unterlippe werden immer beliebter. Das Durchbohren von Geweben im Mundbereich ist aber nicht unproblematisch. Zum einen ist die Zunge sehr stark durchblutet. Piercing kann darum zu starken und möglicherweise anhaltenden Blutungen führen. Zahnärzte warnen aber auch vor Schäden am Zahnschmelz. Mundpiercings haben auf der Rückseite der Lippe oder der Zunge ein Gegenstück. Diese Plättchen oder Kugeln können Zähne, Zahnfleisch und Mundschleimhaut verletzen. Beim Zungenpiercing können die Metallkugeln am Zahnschmelz anschlagen und so Risse und Absplitterungen hervorrufen. Weil Zunge, Wangen und Lippen zudem von einer grossen Zahl Bakterien besiedelt sind, besteht ein relativ hohes Risiko einer Infektion. Gerade darum sollten Piercings nur mit technisch einwandfreien Methoden und unter Beachtung strikter Hygienemassnahmen gemacht werden.